Herzlich Willkommen

auf der Internetseite des

RV - Diamant - Lind e.V.

90 Jahre RV Diamant Lind

(1926 - 2016)

+++19.02.2017 Bezirksmeisterschaft Bezirk Köln in Rösrath+++04.03.2017 Lipperlandpokal in Lemgo+++

Der erste Saisonhöhepunkt für unsere Kunstradfahrer steht am 11.03.2017 bevor.

Plakat zur NRW Landesmeisterschaft Junioren im Kunstradfahren 2017
Plakat_LMS_2017_V1_20170203_DinA4.pdf
PDF-Dokument [2.6 MB]
Startliste 1. Ranglistenfahren Bezirk Köln
startliste 1. Ranglistenfahren.pdf
PDF-Dokument [210.9 KB]
Ergebnisliste 1. Ranglistenfahren Bezirk Köln
Ergebnisliste_1.Ranglistenfahren.pdf
PDF-Dokument [209.9 KB]
Startliste Bezirksmeisterschaft Bezirk Köln
startliste Bezirksmeisterschaft.pdf
PDF-Dokument [212.1 KB]
Ergebnisliste Bezirksmeisterschaft Bezirk Köln 2017
Ergebnisliste_Bezirksmeisterschaft 2017.[...]
PDF-Dokument [210.4 KB]

1. Ranglistenfahren Bezirk Köln

Holpriger Saisonstart der Linder Kunstradsportler

Beim 1. Ranglistenfahren in Rösrath der neuen Saison im Kunstradsport am 4. Februar mussten die erfolgsverwöhnten Sportler des RV Diamant Lind erfahren, dass gute Leistungen keine Selbstläufer sind. "Diese müssen sich immer wieder in harten Trainingseinheiten neu erarbeitet werden." so Trainer Thomas Schenkel.  Die teilweise noch ganz guten Platzierungen in den Einzelkategorien dürfen über die hohen Punkteabzüge der gezeigten Übungen nicht hinwegtäuschen.

Insbesondere bei den Juniorinnen gab es reichlich Anlass zur Kritik. Die bevorstehenden Abiturprüfungen einiger Sportler dürfen hier auch nur ein kleiner Grund für eine Entschuldigung sein. Einziger Lichtblick war Ella Nikodem, die neue Bestleistung ausfuhr. Aber auch in den verschiedenen Altersklassen der Schülerinnen und Schüler ist noch Luft nach oben. Positiv zu bewerten waren hier sicherlich die ersten Plätze von Emelie Wendig und Delian Schenkel, trotz auch hier teils relativ hoher Abzüge für die Ausführung der Übungen.

Dieser Rückschlag kam für die meisten Sportler doch zur rechten Zeit. Es bleibt für die Vorbereitung zu den Bezirksmeisterschaften, die am 18. Februar ebenfalls in Rösrath stattfinden, noch zwei Wochen Zeit, die Defizite in den verbleibenden Trainingseinheiten aufzuarbeiten. Die Bezirksmeisterschaften sind gleichzeitig Qualifikationsturnier für die Landesmeisterschaften NRW. Die Junioren-Landesmeisterschaften finden am Samstag, 11.März 2017, in der Großsporthalle Stresemannstraße statt. Ausrichter und Organisator ist der RV Diamant Lind.

15. DIAC in Heerlen / NL

Großerartiger Saisonauftakt für die Linder Kunstradfahrer

Sehr stark präsentierten sich unsere Sportler beim 15. Dutch International Artistic cycling Contest, kurz DIAC genannt. Bei diesem Weltranglistenturnier konnten sich die Diamanten mit den Sportlern aus den Niederlanden, Belgien, Rheinhessen sowie aus dem Bezirk Aachen messen. Einmal mehr muss man sagen das sie sich sehr gut geschlagen haben. Den Auftakt machten die Schülerinnen U11. Hier waren mit Sophie - Jule Labs und Anna - Lena Geus 2 Sportlerinnen aus Lind mit am Start. Und die beiden hatten die Gruppe fest im Griff, mit jeweils neuen persönlichen Bestleistungen belegten Sophie - Jule den ersten und Anna - Lena den zweiten Platz. Da wollte Delian Schenkel, in der Klasse der 1er Schüler U13, natürlich nicht nachstehen, auch er distanzierte seine Konkurrenten aus den Niederlanden und Belgien, mit neuer persönlicher Bestleistung, deutlich und sicherte sich den Sieg in dieser Klasse. Weiter ging es mit den Wettbewerben im 2er Kunstradfahren. Hier siegten Delian Schenkel und Sophie - Jule Labs mit neuer persönlicher Bestleistung bei den 2er Schüler offen. Einen weiteren Sieg fuhr das Paar Luisa Aymans und Leonie Laffin bei den 2er Schülerinnen ein. In der selben Gruppe belegten Jacqueline Everhartz und Stefanie Wang mit neuer persönlicher Bestleistung den zweiten Platz. Letzte Gruppe mit Linder Beteiligung waren die 1er Schülerinnen U15. Hier belegten unsere Sportlerinnen in der Reihenfolge Luisa Aymans, Leonie Laffin, Stefanie Wang, Saskia Wasem und Jacqueline Everhartz die Plätze 1-5. Wobei man sagen muss das bis auf Luisa Aymans alle mit neuen persönichen Bestleistungen von der Fläche kamen. Trotz der vielen guten Leistungen muss man besonders die von Saskia Wasem hervorheben. Sie fuhr von 54,80 eingereichten Punkten 54,50 Punkte aus, das waren nur 0,3 Punkte Abzug. Wer sich im Kunstradfahren ein bißchen auskennt weiß das sowas nicht als zu oft vorkommt. Zufrieden mit den gezeigten Leistungen traten wir die Heimreise an.

Stärkung des Ehrenamtes

Der RV Diamant Lind bedankt sich bei den Martins-Sammlern

Jedes Jahr im Oktober strömen sie wieder aus. Die Martins-Sammler des RV Diamant Lind, die in Porz-Lind und Umgebung Weckmannskarten gegen Spenden an den Haustüren anbieten. Diese ehrenamtlichen Mitarbeiter, die zum größten Teil aus ehemaligen Kunstradsportlern und verdienten Mitgliedern, Eltern aktiver Sportler und natürlich auch aus den Reihen des Vorstandes bestehen, tragen maßgeblich zur Durchführung und Organisation des St. Martinsumzuges in Porz-Lind bei. Ohne sie wäre diese schöne alte Tradition in Porz-Lind nicht aufrecht zu erhalten. Dass dieser Job keine 10-Minuten-Arbeit ist, versteht sich von selbst. Die meisten Sammler sind in ihren Gebieten bereits altbekannt und werden freudig, oft auch mit einem Schnäpschen, begrüßt. Leider kommt es auch vor, so wird berichtet, werde ihnen die Tür vor der Nase wieder zugeschlagen, ohne dass sie überhaupt erklären konnten, wofür gesammelt wird. Doch die Willkommensfreude der allermeisten Linder Einwohner überwiegt.

Der Vorstand des RV Diamant Lind dankte anlässlich eines gemütlichen Abends den vielen Helferinnen und Helfern in der Hoffnung, dass diese auch weiterhin durch ihr ehrenamtliches Engagement den Linder Kunstradsportverein bei der Durchführung des St. Martinszuges unterstützen. Der Erlös des Linder Martinszuges kommt ausschließlich der Jugendarbeit zugute.

News Letter

Noch mehr Informationen für unsere Vereinsmitglieder und Sponsoren

 

In der neuen Rubrik News Letter werden wir alle 3 Monate über die vergangen oder kommenden Ereignisse aus unserem Vereinsleben berichten. Der Newsletter geht an alle Vereinsmitglieder und Sponsoren mit hinterleger E-Mail Adresse, alle anderen Interessierten können sich den News Letter dann hier anschauen.

 

hier geht es zum News Letter