Herzlich Willkommen

auf der Internetseite des

RV - Diamant - Lind e.V.

<<<<< 90 Jahre RV Diamant Lind (1926 - 2016) >>>>>

+++ 20.08.2016 Linder Veedelsfest +++Training in den Ferien jeweils Fr. 18:00 Uhr-20:00 Uhr (sonst nach Absprache)

RV Diamant Lind richtet die NRW Landesmeisterschaft der Junioren 2017 aus

 

Der Wettkampf findet in der Sporthalle Stresemann Str. in Porz-Finkenberg statt

 

Nach dem die Austragung des Linder Cups, in der renovierten Halle in Porz - Finkenberg, so gut bei den teilnehmenden Vereinen ankam, haben sich die Verantwortlichen des RV Diamant Lind für die Ausrichtung der NRW Landesmeisterschaft der Junioren 2017, beim Landesverband NRW, beworben. Ein paar Tage nach Abgabe der Bewerbung haben sie dann auch den Zuschlag bekommen. Die Veranstaltung findet am 11.03.2017 in der Sporthalle Stresemann Str. in Porz-Finkenberg statt. Wir hoffen auf zahlreiche Zuschauer.

 

 

News Letter

Noch mehr Informationen für unsere Vereinsmitglieder und Sponsoren

 

In der neuen Rubrik News Letter werden wir alle 3 Monate über die vergangen oder kommenden Ereignisse aus unserem Vereinsleben berichten. Der Newsletter geht an alle Vereinsmitglieder und Sponsoren mit hinterleger E-Mail Adresse, alle anderen Interessierten können sich den News Letter dann hier anschauen.

 

hier geht es zum News Letter

19. Linder Cup - NRW-Nachwuchsserie 2016    25.06.2016

Ergebnisliste_19. Linder Cup.pdf
PDF-Dokument [91.7 KB]

Kunstradsport der Spitzenklasse

beim 19. Linder Cup

 

Das Turnier fand zum 1. Mal in der Sporthalle Stresemannstraße statt

 

Das Kunstradturnier des RV Diamant Lind musste aufgrund der Belegung der heimischen Sporthalle am Schulzentrum Zündorf mit Flüchtlingen in die Halle nach Finkenberg, Stresemannstraße, verlegt werden. Dies stellte für die Verantwortlichen des RV Diamant Lind neben dem hohen zeitlichen Aufwand der Vorbereitung auf ein solch großes Turnier auch eine neue logistische Herausforderung dar, waren die örtlichen Verhältnisse in der neuen Umgebung doch unbekannt. Dank der großartigen Unterstützung seitens des Hallenwartes, Herrn Napieray, wurden auch diese Umstände gemeistert. Der Aufwand hatte sich jedenfalls gelohnt.

 

Insgesamt 94 Sportler/innen in den unterschiedlichen Altersklassen hatten sich im Vorfeld angemeldet. Darunter auch die 10-jährige Malina Patzelt, aus Wendlingen bei Stuttgart, die zum ungekrönten Star des Turniers werden sollte. In der Schülerklasse U11 reichte sie 70,70 Schwierigkeitspunkte ein und fuhr mit neuer persönlicher Bestleistung 67,99 Punkte aus, ein Vorsprung auf die  Zweitplatzierte von über 24 Punkten. Eine Klasseleistung in dieser Alterskategorie. Das zeigt aber auch, dass der Linder Cup insbesondere als Nachwuchsturnier über die Landesgrenzen hinaus bekannt ist und gerne besucht wird.

 

Aber auch die Sportler des RV Diamant Lind brauchten sich nicht zu verstecken. Insgesamt neun Podestplätze, darunter drei Platzierungen ganz oben auf dem Treppchen, sorgten dafür, dass die Linder in der Gesamtwertung der 12 Mannschaften den dritten Platz erreichte. Delian Schenkel war hier mit einem Doppelsieg maßgeblich daran beteiligt. Im 1er Kunstradfahren der

Schüler U11 siegte er souverän und auch im 2er harmoniert er mit seiner Partnerin Sophie-Jule Labs immer besser, so dass auch Sophie-Jule ganz hoch auf das Podest durfte. Einen weiteren ersten Platz erfuhren sich ebenfalls im 2er der Schülerinnen das Paar Leonie Laffin und Luisa Aymans.

 

Die weiteren Platzierungen der "Diamantler": Schüler U11: Sebastian Geus (3.); Schülerinnen U11: Emelie Wendig (3.), Sophie-Jule Labs (13.), Anna-Lena Geus (15.); Schülerinnen U13: Leonie Laffin (2.), Jacqueline Everhartz (5.), Saskia Wasem (7.), Julia Kohnen (13.); Schülerinnen U15: Luisa Aymans (2.), Stefanie Wang (4.); 2er-Schülerinnen: Jacqueline Everhartz / Stefanie Wang (5.), Saskia Wasem / Emelie Wendig (6.), Juniorinnen: Johanna Glahn (3.), Jessica Limbach (5.), Luk Wing Yi (6.), Ella Nikodem (8.);

2er Juniorinnen: Johanna Glahn / Ella Nikodem (2)

 

26.06.2016